202G-K105 Theaterservice der Gundelfinger vhs Abonnement Theater Ulm

Beginn Di., 15.09.2020, - Uhr
Anmeldebeginn 07.09.2020
Kursgebühr 0,00 €
Kursleitung Sonja Drost

Plötzlich ist alles anders!
Alle Theaterabonnements für die Spielzeit 2020/2021 liegen bis auf weiteres auf Eis. Aus heiterem Himmel finden wir uns in einer verdrehten Welt wieder und sind gezwungen uns ganz neu denken und zu erfinden.
Die Corona-Pandemie hat für das Theater Ulm gravierende Konsequenzen. Durch die Einstellung des Spielbetriebs von Mitte März bis Mitte Juli 2020 konnten zahlreiche Produktionen der Spielzeit 2019/2020 nicht realisiert werden. Auch der Spielplan zu Beginn der Spielzeit 2020/2021 wurde nun aufgrund der mutmaßlich weiterhin geltenden Hygiene- und Abstandsregeln für Publikum und Ensemble sowie pandemiebedingte Einschränkungen in den Arbeitsabläufen am Theater Ulm neu konzipiert. Mehrere ursprünglich in der ersten Spielzeitphase 2020/2021 geplante Neuinszenierungen im Musiktheater – »Les Contes d' Hoffmann«, »Tosca« und die Tanztheaterproduktion »Nussknacker und Mausekönig« – werden in die nächste bzw. übernächste Spielzeit verschoben, die Schauspielproduktionen »Der Kaufmann von Venedig« und »Mein Kampf« werden ggf. zu einem späteren Zeitpunkt in der Spielzeit 2020/2021 nachgeholt. Im Ersatzspielplan für den Auftakt der Spielzeit 2020/2021 sind nunmehr Neuproduktionen vorgesehen, die sich auch unter Einhaltung der Abstandsregeln für die Ensembles, Chor, Orchester und Gewerke proben und aufführen lassen, einerseits durch die konzertante Darbietung (»Die Zauberflöte«, »Die Dreigroschenoper«), durch konzeptionelle Eignung und Anpassungen (»Warten auf Godot«, »Der Fiskus«, »Das Schweigen der Männer/Klaus geht raus«, »Die Försterchristl«), die Anlage als Monolog (»Die Zweite Prinzessin«, »Pink Guerilla« und »All das Schöne«) oder besondere Werkkonstellationen im Konzertbereich. Dadurch ist es gelungen, einen vielseitigen Spielplan zum Auftakt der Theaterspielzeit unter Beteiligung aller Sparten des Theaters Ulm zu planen, der Repertoireklassiker, zeitgenössische Werke und auch eine Uraufführung beinhaltet. 
Die vhs DonauZusam in Gundelfingen konnte Plätze für zwei Vorstellungen im September und Oktober organisieren. Weitere Termine sind vorgesehen.
Der weitere Spielzeitverlauf ab November 2020 ist davon abhängig, welche Arbeitsbedingungen für das Theater künftig gelten.
Für den Neustart des Vorstellungsbetriebs am Theater ist die strikte Einhaltung behördlicher Auflagen notwendig. Beim Kartenkauf sind zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt die Kontaktdaten der TheaterbesucherInnen vorübergehend zu speichern. Um den bestmöglichen Schutz des Publikums zu gewährleisten, werden alle Bereiche des Hauses, insbesondere die öffentlich zugänglichen Zonen, regelmäßig desinfiziert und gereinigt, einschließlich der Bestuhlung, Türgriffe und Flächen. Desinfektionsmittelspender werden bereitgestellt, die Eintrittskarten werden kontaktlos kontrolliert. In den Foyers ist ein Wegesystem ausgeschildert, um die Wahrung des Abstands zwischen den einzelnen Besucherinnen und Besuchern zu ermöglichen. Im Theater gilt zum gegenseitigen Schutz eine Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nase-Bedeckung. Diese muss getragen werden, bis der Sitzplatz erreicht ist und die jeweilige Vorstellung begonnen hat. Während der Vorstellung darf die Mund- und Nase-Bedeckung abgelegt werden. Nach Vorstellungsende und beim Verlasses des Sitzplatzes bzw. des Theaters ist die Mund- und Nase-Bedeckung wieder anzulegen. Bei Vorliegen folgender Symptome (Fieber, Husten, Schnupfen, infektbedingte Atemnot, Kopf- und Gliederschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden, Schwächegefühl, Geruchs-/Geschmacksstörung) bittet das Theater Ulm unbedingt, auf den Theaterbesuch zu verzichten. Gleiches gilt für den Fall, dass Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person besteht bzw. bestanden hat, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind.
Anmeldung und Auskunft über die VHS-Geschäftsstelle im Rathaus, Zi.04,
Telefon: 09073/999-119
Geschäftszeiten: Montag - Donnerstag von 8.30 - 11.30 Uhr und Donnerstagnachmittag von 14.00 - 17.30 Uhr.



Warenkorb
Kurs ist ausgebucht - auf Warteliste anmelden

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.