/ Kursdetails

192L-P306 Haunsheim ein Gang zu seinen Sehenswürdigkeiten

Beginn So., 06.10.2019, 14:00 - 17:00 Uhr
Kursgebühr 3,00 € Eintritt
Dauer 1 Nachm.
Kursleitung Kulturmarkt e.V.

Die Kirche, die Zacharias Geizkofler, Inhaber der Herrschaft Haunsheim und Reichspfennigmeister, im Stil der Renaissance errichten ließ, ist kunstgeschichtlich hochbedeutsam. Georg Wörishofer erläutert Bau- und Ausstattungsgeschichte der Kirche sowie die Gestaltung des Friedhofs aus kunsthistorischer und theologischer Sicht. Ein Gang durch den Ort führt zu den ehemaligen und heutigen Schulen schließt sich an. Der Wandel des ursprünglich von der Landwirtschaft geprägten Ortes auf dem Weg zu einer Wohnsiedlung wird an ausgewählten Gebäudebeispielen erläutert. Nach dem Schloss Haunsheim, einst Sitz der gleichnamigen Herrschaft und seit 1864 im Besitz der Freiherren von Hauch, endet die Ortsführung im sanierten Kornstadel. Das einstige Verwaltungsgebäude der Schlossökonomie dient jetzt als Rathaus. Die denkmalgeschützten Stallungen der ehemaligen Schlossökonomie bilden heute ein Zentrum für die Vereine. Dort gibt es zum Abschluss noch Kaffee und Kuchen und eine deftige Brotzeit.



ohne Anmeldung

Kursort

Pfarrstr. 1
89437 Haunsheim

Termine

Datum
06.10.2019
Uhrzeit
14:00 - 17:00 Uhr
Ort
Pfarrstr. 1, Treffpunkt: Ev.-Luth. Dreifaltigkeitskirche Haunsheim